Andis Korfu Forum - Treffpunkt von corfu.de
Zelten im Norden - nur wo? - Druckversion

+- Andis Korfu Forum - Treffpunkt von corfu.de (http://forum.corfu.de)
+-- Forum: Andis Korfu-Forum (/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Forum: Unterkünfte (/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Thema: Zelten im Norden - nur wo? (/showthread.php?tid=2672)



Zelten im Norden - nur wo? - oldhankie - 14.08.2017 15:53

Moinsen!

Wir fliegen Ende August zum ersten Mal nach Korfu, haben also bisher nur wenig Ahnung/Erfahrung. Wir wollen auf Basis des Rother Wanderführers jeden Tag ne Wanderung machen. Unsere Homebase soll dabei ein schöner, ruhiger Campingplatz sein. Da viele der Routen im Norden der Insel liegen, würden wir auch dort einen Campingplatz haben wollen. Möglichst in der Nähe einer Bushaltestelle, damit man von dort eben die Wanderziele ansteuern kann.

Hat da jemand einen Tipp?

Danke und schöne Grüße, Micha


RE: Zelten im Norden - nur wo? - Annki - 14.08.2017 17:57

Hallo Micha,

eine große Hilfe werde ich nicht sein, aber vielleicht hilft es dir ja trotzdem! Campingplätze gibt es auf Korfu - soweit ich weiß - nicht viele. Was ich weiß ist, dass es in Ipsos einen Campingplatz gibt (einfach mal Corfu Camping Ipsos googeln). Ob dieser nun gut oder schlecht ist kann ich dir leider nicht sagen. Und wahrscheinlich wird dieser für euch auch nicht 'nördlich' genug liegen.

Durch Ipsos fährt zwar ein Bus, der endet aber am Ende von Ipsos. Ob es von dort die Möglichkeit gibt noch weiter mit dem Bus zu fahren kann ich dir auch nicht sagen. Vielleicht mögt ihr sonst auch ein Auto mieten und zu den Wanderrouten fahren?

Und zwischen Roda und Sidari, kurz vor Sidari, soll es einen Campingplatz geben. Aber auch hier kann ich dir nicht viel helfen. Der wäre aber zumindest sehr nördlich. Nördlicher geht es gar nicht mehr Zwinkern

Aber hier gibt es bestimmt noch ein paar andere Mitglieder, die dir mehr helfen können. Dennoch hilft es dir ja vielleicht um ein wenig weiter zu googeln mit den paar spärlichen Infos die ich habe.

VG Annki


RE: Zelten im Norden - nur wo? - oldhankie - 14.08.2017 18:01

Ok, erstmal danke für die Antwort.

Eine Auflistung von Campingplätzen hab ich schon gefunden: "gelöscht"

Gar nicht sooo wenig..

Viel wichtiger finde ich aber immer persönliche Erfahrungen!


RE: Zelten im Norden - nur wo? - Spiros - 14.08.2017 23:05

(14.08.2017 18:01)oldhankie schrieb:  Ok, erstmal danke für die Antwort.

Eine Auflistung von Campingplätzen hab ich schon gefunden: "Link vom Admin gelöscht"

Gar nicht sooo wenig..

Viel wichtiger finde ich aber immer persönliche Erfahrungen!

Ganz persönliche Erfahrungen kannst Du gaaanz bestimmt beim "Korfu-ratgeber" finden.

Der Innitiator der Seite ist ein Herr. Sch***** und den älteren Mitglieder auf dieser Plattform aus den Jahren 2005/2006 als Krawalluser, der nur seine eigenen Interesen verfolgt, nähmlich das Verbreiten seiner obskuren Internetseiten, wohl bekannt.

Herr Sch***** bereist die Welt als Pauschaltourist und verkauft seine Urlaubserinnerungen im Internet als wissender Insider der er mit Sicherheit nicht ist.

Herr Sch***** hat bestimmt niemals einen Campingplatz auf Korfu besucht und kann sich daher auch kein Urteil darüber erlauben, geschweige denn dazu Ratschläge erteilen. Was auf der Homepage gepostet wird ist meist aus anderen Veröffentlichungen abgeschrieben.

Dem Initiator der Website sei eine ordentliche Diarrhoe und den Gebrauch eines grobkörnigen Sandpapiers zur Reinigung angedacht.

Nun zu deiner eigentliche Frage.

Ihr wollt zentral im Norden campen. Da würde sich der Campingplatz in Roda anbieten. Er ist zentral im Norden gelegen und es wären nach Roda fußläufig etwa 15 Minuten. In Roda könntet ihr Busse in verschiedene Richtungen besteigen.

Und hier tun sich die Probleme auf:

Vor 3 Jahren war mir der Campingplatz noch bekannt und ich hätte hier nun gern einen Scrennshot von Google Earth gepostset um Euch die Lage aufzuzeigen.

Auf Google Earth ist der Campingplatz aber nicht mehr zu finden. Ich vermute daher dass er nicht mehr existiert.

Somit wird die Seite "korfu-ratgeber" wo der Campingplatz als Roda Beach Camping angepriesen wird nicht mehr aktuell sein.

Zum Anderen kommt hinzu, dass Ihr den korfiotischen Nahverkehr nicht mit dem deutschen ÖpnV vergleichen könnt. Dort fahren die Überlandbusse morgens sternförmig von Korfu Stadt in alle Richtungen und Abends wieder zurück. Ob das hilft müsst Ihr selber entscheiden.

Eine andere Tatsache macht die Antwort auf Eure Fragestellung auch etwas schwierig.

Die meisten User dieses Forums sind entweder Pauschaltouristen oder bevorzugen ein Ferienappartment. Ich vermute, dass sich von den 469 registrierten Mitgliedern nicht einmal 2 % mit dem Campen auf Corfu befassen.

Somit sind die Chancen auf eine informative Hilfestellung eher gering.

Vielleicht wäre eine Alternative sich auf Andis Korfuseite nach einem Appartment oder Ferienwohnung umzuschauen. Das hätte auch den Vorteil, dass ihr nur mit eurem Gepäck reist und nicht noch die Campingausrüstung mitnehmen müsst.

Ich weiß, geholfen hat mein Posting nicht. Aber vielleicht regt es Euch zu anderen Überlegungen an.

Ich wünsche Euch trotzdfem einen schönen Urlaub auf unserer Lieblingsinsel.

LG & Prost

Spiros


RE: Zelten im Norden - nur wo? - oldhankie - 15.08.2017 11:04

Moin,

vielen Dank für die ausführliche Antwort! Dann werd ich den Ratgeber doch lieber mal schön ignorieren..

Ich hab jetzt aber mal ein paar Campingplätze angeschrieben und siehe da: den Roda Beach Camping gibts tatsächlich noch!

Was kannst du denn sonst noch über den Campingplatz sagen? Ist der schön? Ruhig? Wie ist Roda? Wahrscheinlich sehr touristisch..?

Grüße, Micha


RE: Zelten im Norden - nur wo? - Spiros - 15.08.2017 11:57

Moin Micha,
über das Campen auf Korfu und speziell über den Campingplatz in Roda kann ich dir nichts sagen, da ich zu den 98 % gehöre die entweder als Pauschaltouristen oder als Ferienhausmieter auf Korfu unterwegs sind.

Ich kenne den Campingplatz nur vom Vorbeifahren, war nie selber dort. Er scheint mir für euren Plan aber die geeignetste Ausgangsbasis zu sein, denn er liegt in der Mitte im Norden und hat eine Busanbindung.

Die Homepage von denen zeigt eine gepflegte Anlage wie ich sie vom Vorbeifahren in Erinnerung habe. Leider sagen die Bilder von Google Earth etwas anderes aus. Ich hab sie mal angehängt.

Bild 1 zeigt die Anlage aus der Vogelperspektive vom 23.5.2016 Da sollte schon einiges los sein, denn es ist Saisonbeginn. Leider scheint die Anlage noch geschlossen zu sein.
[attachment=513]

Bild 2 gibt eine Übersicht von Roda und der Lage des Campingplatzes. An der großen Kreuzung solltet ihr die Bushaltestelle finden.
[attachment=514]

Ob der Campingplatz schön ist liegt immer im Auge des Betrachters. Beim Vorbeifahren hat er eigentlich einen ordentlichen Eindruck gemacht.

Die Ruhe auf einem Campingplatz hängt auch immer von deren Besuchern ab. Hast Du im Sommer östereichische Abiturientenklassen auf Abschlußfahrt oder englische Camper da wird es mit Sicherheit lauter sein als wenn nebenan nur deutsche Rentner campen.

Nach Rodas "Zentrum", wenn man es denn so nennen kann, sind es schätzungsweise fußläufig 20 Minuten. Roda war ein kleiner Fischerort der sich im Laufe der Jahre und mit dem Tourismus von seinem eigentlichen Dasein zu einem Touristenort gewandelt hat. Ihr findet an der Haupstraße einen Pub neben dem Anderen, Auto- und Fahrradvermietung und die Möglichkeit Geld vom Automaten abzuheben um dieses in den zahlreichen Souveniergeschäften wieder los zu werden.

Nebenbei gibt es noch zwei Ärzte, eine Apotheke und eine handvoll kleine Lebensmittelgeschäfte um den nötigen Proviant einzukaufen.

Größere Lebensmittelgeschäfte findet Ihr erst wieder in Acharavi.

Und wenn ihr abends eine "Runde" durch Roda drehen wollt seid ihr in etwa 20 Min. im Schlendertempo rum.

Am besten wäre es den Campingplatz mal anzurufen. Die Telefonnummer findest Du auf deren Website rodacamping.gr unter Kontakt.

Mehr kann ich leider nicht zu dem Thema beisteuern.

LG & Prost

Spiros